Jetzt grad

Der Zuger Singkreis bereitet sich auf den Besuch des baskischen Chors Luberri aus San Sebastian vor.

Vor gut einem Jahr startete das Projekt für den Choraustausch mit dem Chor Luberri aus San Sebastian (E) und schon geht es für den ersten Teil des Projekts – einem Konzert hier in Zug – in den Endspurt.

Vom 19. bis 22. März 2020 besuchen uns die Sängerinnen und Sänger aus San Sebastian in Zug. Gemeinsam treten wir am Samstag 21. März 2020 in der Kapelle des Kollegiums St. Michael in Zug auf.  Zu hören werden schweizer Volkslieder in allen vier Landessprachen sein und natürlich auch verschiedene Volkslieder aus dem Baskenland.

Eine anspruchsvolle Aufgabe stellt uns der Chor Luberri mit dem  Lied “Txoria Txori”, sind wir doch noch nicht sehr vertraut mit der baskischen Aussprache. Ob es den Sängerinnen und Sängeren von Luberri mit dem berndeutschen Lied “Du fragsch mi wär i bi” leichter fällt, werden wir dann sehen, resp. hören.

Auf jeden Fall erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm über Landes- und Sprachgrenzen hinweg.

Wir freuen uns schon auf unseren Gegenbesuch in San Sebastian im Oktober 2020.

Samstag 21.3.2020, 18.00 Uhr, Kapelle Kollegium St. Michael, Zug